1906-1913

1906 [9] am 18. Mai zündete ein Blitzstrahl die Scheune des Erbpächters Johann Krüger zu Sievershagen und äscherte sie gänzlich ein.     

 

1908 [10] wurde im Sommer das ganze Dach der Kirche auf der Südseite sowohl auch das Dach der Sacristei abgerissen sammt dem Epheu, der die selbe Südseite des Kirchendaches dicht bedeckte, die ganze Seite wurde neu verlattet und mit Kirchendachsteinen (Mönche u. Nonnen) eingedeckt, auch die Sacristei.  Am 19. Juni wurde das Viehaus des Erbpächters Radloff zu Bargeshagen durch einen Blitzstrahl getroffen und gänzlich eingeäschert, wobei auch mehrere Kühe und Schweine verbrannten.       

 

1911 am 24. Januar geschah in Bargeshagen das große Unglück, daß während der Frühstückspause 3 Schulmädchen von 13 Jahren auf dem nahen Teiche ins Eis brachen u. ertranken. Ein Knabe von 14 Jahren wurde gerettet.  [11] Am 1. November trat der Pastor Ludwig Voß in den Ruhestand, nachdem er kurz zuvor sein 50jähriges Dienstjubiläum gefeiert hatte. Der Großherzog und Oberbischof der Landeskirche verlieh ihm aus dem Anlaß den Titel "Kirchenrat". Am letzten Oktober zog der Pastor Voß nach Gehlsdorf, wo er bereits am 2. November d.J. verstarb. Er war schon längere Zeit sehr krank. Am 6. November wurde er seinem Wunsch gemäß in Lambrechtshagen begraben. Am 1. November wurde Theodor Tarnow (geb. 16. April 1871 zu Jabel bei Malchow) Pastor der Gemeinde. Am Reformationsfest 1912 hielt Pastor Tarnow seine Antrittspredigt.       

 

1912 [14] im Sommer waren am Kirchendach und auf der Pfarre (Dach des Wohnhauses und des Stalles, Schornstein auf dem Wohnhaus) größere Reparaturen nötig. Im Juli schlug der Blitz in das alte Wohnhaus (Strohdach) des Erbpächters Jürß in Sievershagen ein und äscherte das Gebäude ein.       

 

1913 [15] im Sommer trat der Gehöftserbe Richard Anders - Dorf Lambrechtshagen aus der Landeskirche aus. Er hat sich einer Gemeinschaft der sogen. Bibelchristen angeschlossen. Gleichzeitig wurde von Herrn Fischer ein zweites Kapital von 3000 M der hiesigen Kirche übergeben mit der Bestimmung, daß dafür seiner Zeit hier eine Orgel gebaut werde. Etwaiger Überfluß soll zur Anlage [8] einer Kirchenheizung genommen werden.

Jahreslosung 2017:

Gott spricht:

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Hesekiel 36,26